Was ist Allwetterzoo Muenster?

Willst du Tiere hautnah erleben? Besuche dann den Allwetterzoo Münster. Als Nachfolger des alten Zoos in Münster wurde der Allwetterzoo 1974 neu eröffnet. Die Zoo-Architekten hatten damals die Idee, alle großen Tierhäuser mit überdachten Wegen zu verbinden, den sogenannten Allwettergängen. Daraus wurde der Name "Allwetterzoo". Bei diesem Zoo kannst du vor allem Tiere hautnah erleben. Beispielsweise bei der Elefantenfütterung durch Besucher, wo du Elefanten füttern darfst mit Obst und Brot. Auch kannst du die Pinguine beim Spazierengehen begleiten oder Papageien und Affen in ihren Anlagen besuchen und sie mit Nektar füttern. Das hautnahe Erleben ist nicht nur das einige, dass du erleben kannst in Allwetterzoo in Muenster. Du findest vor allem Drei in einem. Mit deiner Zoo-Eintrittskarte kannst du auch das Delfinarium und das Westfälische Pferdemuseum im Alwetterzoo besuchen! Im Delfinarium begegnest du große Tümmler und kalifornische Seelöwen. Und im Pferdemuseum widmen sich der Natur- und Kulturgeschichte des Pferdes in Westfalen und weiteren Themen rund um das Pferd. Im Zoo selbst gibt es noch das Bärenhaus, Tropenhaus, Kängurus, Reptilien, Giraffen, Affen und natürlich Jungtiere. Im Allwetterzoo leben Tiere aus allen Erdteilen. Begegne sie alle im Allwetterzoo in Münster.

Adresse

Sentruper Strae   315
48161  Mnster (Westfalen)
Duitsland
+492518904-0