Was ist Vogelpark Marlow?

Der Vogelpark Marlow ist der Vogelpark in Norddeutschland, indem man die Tiere ganz nah erleben kann. Im Jahr 1994 öffnete der Park seine Pforten für die ersten Besucher. Anders als bei den typischen Vogelparks findet man im Vogelpark Marlow, neben Arten aus nahezu allen Vogelfamilien, auch Vertreter anderer Tiergruppen. So wurden im Tropenhaus bereits tropische Schmetterlinge gezeigt und mittlerweile wird die Anlage von tropischen Vögeln, aber auch Fischen und Schildkröten bewohnt. Ebenfalls findet man Zwergotter im Park. Wenig später kamen Präriehunde und Alpakas hinzu. Im Jahr 2008 haben auch Affen (Totenkopf- und Weißbüscheläffchen) im Park Einzug gehalten. Besondere Attraktivität erhält der Park nicht nur durch die zahlreichen Schaufütterungen der Pelikane, Weißstörche, Keas, Totenkopfäffchen, Zwergotter, Humboldt-Pinguine etc., sondern auch durch die Flugshows der Greifvögel und die Vogelshow "Begegnung mit Tieren", die bei entsprechendem Wetter von März bis Oktober täglich stattfinden. Außerdem hat der Besucher die Möglichkeit, die Allfarbloris zu füttern. Kinder haben im Vogelpark Marlow die Möglichkeit ihren Geburtstag zu feiern oder zwischen vier Spielplätzen zu wählen, die thematisch an das Vogelleben angelehnt sind.

Adresse

Klzower Chausee   1
18337  Marlow (Nordvorpommern)
Duitsland
038221/265